Körperorientierte Psychotherapie (HAKOMI nach M. Schulmeister)

Körper und Bewegungen eines Menschen drücken zentrale Anschauungen, Selbstkonzepte, Bedürfnisse, Gefühle und Besonderheiten seines Daseins aus.

Psychologische Informationen formen den Körper, in Anerkennung dieser Verbindung (Körper/Geist-Einheit) beginnt die Methode mit dem Körper.

Wir sehen uns Charakteristisches an: Form, Energie, Bewegungen, die Beziehung zu Schwerkraft, und wir benutzen diese Informationen als ein Mittel, mit den Erinnerungen und Anschauungen in Verbindung zu kommen, die die Qualität unserer heutigen Erfahrungen bestimmen

Dabei wollen wir jene emotionalen Kräfte wieder erwecken, die den Körper und die Anschauungen eines Menschen über sich und die Welt ursprünglich geformt haben. Ziel ist, nach innen zu gehen um das tiefe, oft verborgene eigene Selbst zu entdecken.

Achtsamkeit

Besondere Kennzeichen der Hakomi-Methode ist die genaue Anwendung der Prinzipien von innerer Achtsamkeit – die Aufmerksamkeit wird auf das gelenkt, was jetzt genau innen vor sich geht – und Gewaltlosigkeit – wir unterstützen Abwehr und spontanes Verhalten, lassen entwickeln anstatt zu konfrontieren und zu bekämpfen.

Durch genaues, langsames und sanftes Arbeiten schaffen wir eine sichere und stützende Atmosphäre, in der Wachstum und Veränderung möglich werden.

TRAUMATHERAPIE

TRAUMATHERAPIE

Somatic Experiencing® und EMDR

PSYCHOTHERAPIE

PSYCHOTHERAPIE

Körperorientierte Psychotherapie HAKOMI®

KLINIKNACHSORGE

KLINIKNACHSORGE

... zeitnahe und kurzfristige Termine für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt;

TANZTHERAPIE

TANZTHERAPIE

... für Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentfaltung und kreativen Ausdruck

Annett Spörl
Prälat-Götz-Straße 3
87439 Kempten

Tel.: 08376-326 98 56
Mobil: 0171-880 73 77

E-Mail: willkommen@ganzimherzen.de

 

vfp Logo